GESUNDHEITSKONFERENZ 2018

Gesundheit im Alter fördern – Strategien und Herausforderungen in der Kommune
Vor dem Hintergrund der demographischen Entwicklung, der steigenden Lebenserwartung und des damit naturgemäß steigenden Anteils Älterer an der Bevölkerung gewinnt die Gesundheitsförderung für ältere Menschen zunehmend an Bedeutung. Dabei geht es vor allem um gesellschaftliche Teilhabe und Lebensqualität, die in hohem Maße mit dem Gesundheitszustand zusammenhängen.
Trotz gesundheitlicher Beeinträchtigungen, die im höheren Lebensalter vermehrt auftreten, verfügen ältere Menschen über vielfältige Ressourcen. Im Einführungsvortrag werden wir hören, wie wichtig diese sind und wie sie in einer Kommune wie München gefördert werden können. Verschiedene Gruppen sollen dabei im Mittelpunkt unserer Arbeit stehen, z.B. weil sie isoliert leben und schwierig zu erreichen sind oder weil sie sozial benachteiligt sind. Im zweiten Teil der Tagung möchten wir gerne mit Ihnen anhand von guten Praxisbeispielen überlegen, wie wir diese Seniorinnen und Senioren und deren Gesundheit am besten stärken können.
 
Programm
Hier geht es zur Anmeldung