Kommunale Gesundheitsförderung und Prävention

Grundlagen und Leitung

Die Landeshauptstadt München ist Gründungsmitglied des Gesunde Städte-Netzwerkes der Bundesrepublik Deutschland (1989) und hat sich im selben Jahr dem internationalen Healthy-Cities-Projekt der WHO angeschlossen.

Zu den Zielen des Netzwerkes gehört, Gesundheitsförderung als gesamtgesellschaftliche Aufgabe im öffentlichen Bewusstsein zu verankern. Der Kommune kommt bei deren Umsetzung eine wesentliche Rolle zu. Um der Bedeutung dieser Aufgabe gerecht zu werden, hat der Stadtrat der Landeshauptstadt München im Oktober 1992 die Stärkung der kommunalen Gesundheitsförderung und Prävention durch die Einrichtung eines eigenen Arbeitskreises im Gesundheitsbeirat beschlossen (Gesundheitsausschuss vom 20.10.1992). Die Arbeit im Rahmen des „Gesunde Städte – Netzwerkes“ ist in den Arbeitskreis integriert.

Die konstituierende Sitzung war am 19.07.1994 unter dem Vorsitz von Frau Angelika Lintzmeyer, damals Projektleiterin Agenda 21 im Referat für Gesundheit und Umwelt. Kommissarische Leitung: derzeit durch Frau Renate Binder, Leiterin der Abteilung Kommunale Gesundheitsplanung und -koordinierung.

Aktuell vertretene Institutionen

AOK – Direktion München
Ärztlicher Kreis- und Bezirksverband (ÄKBV)
Migrationsbeirat
Bayerischer Hebammen Landesverband e.V. (BHLV)
Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege
Bündnis 90/DIE GRÜNEN Fraktion
CSU-Fraktion
Donna Mobile
Gesundheitsladen
Jobcenter München
Staatsinstitut für Frühpädagogik (IFP), München
Kassenärztliche Vereinigung Bayerns (KVB)
Wissenschaftliches Institut für Prävention im Gesundheitswesen der Bayerischen Landesapothekerkammer, WIPIG
Münchner Aktionswerkstatt Gesundheit MAGs
Münchner Volkshochschule, MVHS
Referat für Gesundheit und Umwelt – Hauptabteilung Umwelt
Referat für Gesundheit und Umwelt – Hauptabteilung Gesundheitsvorsorge
Referat für Bildung und Sport – Finanzplanung und -controlling
Referat für Bildung und Sport – Sportamt
Referat für Bildung und Sport – KITA
Selbsthilfezentrum
Seniorenbeirat
Sozialreferat – Amt für Soziale Sicherung
SPD-Fraktion
Verband der Privatkrankenanstalten Bayern (VPKA)
Zentrum für naturheilkundliche Forschung

Wenn Sie wissen möchten, welche Person eine der genannten Mitgliedschaften als Delegierte/r wahrnimmt oder weitere Fragen zum Arbeitskreis “Kommunale Gesundheitsförderung und Prävention” haben, wenden Sie sich bitte an Frau Renate Binder  (gvo4.rgu@muenchen.de, Tel: 089-233 47994).